150 Jahre Freiwillige Feuerwehr Trostberg
 

Informationen

Derzeit leisten in dieser Einheit 11 Helfer ihren Dienst, wovon 5 Mann vom Wehrdienst freigestellt sind. Der Leiter der Bundeskomponente LF 16-TS ist Alois Reichl.

Die Verpflichtungszeit wurde aufgrund der Wehrzeitverkürzung im Laufe der Jahre von 10 auf derzeit 6 Jahre gekürzt. Die Helfer leisten in Übungen und Einsätzen innerhalb der Freiwilligen Feuerwehr Trostberg derzeit etwa 200 Stunden im Jahr ab.

Der Schwerpunkt der Übungen liegt seit einem Jahr verstärkt auf dem Umgang mit dem vom Bund zugeteilten Dekontaminationsfahrzeug. Dieses dient zu "Reinigung" bei Großschadensereignissen. Auch in Hinblick auf die WM 2006 wurde und wird dieses Thema weiter vertieft und die Ausbildung intensiviert um für ein hoffentlich nie eintretendes Großschadensereignis gerüstet zu sein.In den ZB-Übungen werden auch alltägliche Themen behandelt. (Vekehrsunfall, Wasserförderung, Gefahrgut, ... ) Dies geschieht immer in Abstimmung mit den Themen der allgemeinen Übungen der Aktiven Mannschaft, um hier keine Überschneidungen zu haben, bzw. ergänzende Übungen abzuhalten.ZB Übungen finden alle 2 Monate jeweils am Montag statt.